.

Keine Angst vorm EU-Fahrzeugkauf – Sicher, bei uns

Wussten Sie, dass es keinerlei qualitative Unterschiede zu deutschen Fahrzeugen gibt? Der Grund ist simpel: beide Fahrzeuge werden auf dem gleichen Fließband gebaut, aber das eine Fahrzeug ist für den deutschen Markt vorgesehen und das andere für z.B. Tschechien. Oftmals sind EU-Neuwagen daher sogar günstiger als deutsche Jahreswagen und sie beinhalten zudem häufig eine verlängerte Werksgarantie. Außerdem gibt es im Ausland häufig interessante EU-Sondermodelle mit vielen Sonderausstattungen.

1. Was ist eigentlich ein „EU-Fahrzeug"?

Dieses lässt sich am besten anhand eines Beispiels erklären: Ein VW Golf wird u.a. im VW-Werk in Wolfsburg gebaut. Ein Teil dieser Wolfsburger Produktion ist für den deutschen Markt verplant und ein Teil geht danach in den jeweiligen Zielmarkt, wie z.B. Tschechien. Von dort aus wird der VW Golf wieder reimportiert, weil er bspw. im Zielmarkt keine Abnehmer findet (z.B. aufgrund eines Überangebotes). Somit hat der Neuwagen nur eine kleine Reise von Deutschland nach Tschechien und wieder zurück unternommen.

2. Warum sind EU-Fahrzeuge so günstig?

Der Hersteller muss aufgrund eines niedrigeren Einkommensniveaus im Zielmarkt die Fahrzeuge dort viel günstiger als in Deutschland anbieten, um dort Abnehmer zu finden. Hinzu kommen Wechselkursunterschiede sowie Preisnachlässe seitens der Fahrzeughändler aus dem Zielmarkt, die den reimportierenden deutschen Händlern gewährt werden. Auch steuerliche Aspekte spielen eine Rolle.

3. Gilt bei einem fabrikneuen Golf aus Tschechien die Werksgarantie auch in Deutschland?

Grundsätzlich gilt die Gewährleistungsfrist von zwei Jahren ohne Ausnahme. Bei EU-Fahrzeugen bietet der Hersteller oftmals sogar eine verlängerte Werksgarantie.

4. Gibt es Unterschiede in der Herstellung oder Ausstattung?

In der Herstellung nicht. In der Ausstattung zum Teil schon. Da alle Fahrzeuge für den europäischen Markt vom selben Band laufen, sind alle Bauteile, die in der Produktion verwendet werden, identisch. Lediglich kleine Serienunterschiede gegenüber dem deutschen Markt sind möglich (z.B. landesspezifische Sondermodelle). Abstriche bei der Qualität müssen Sie aber keinesfalls machen! Eine professionelle Übergabedurchsicht in unserer VW und Skoda Vertragswerkstatt, deutsche Fahrzeugunterlagen sowie ein deutschsprachig konfigurierter Bordcomputer gehören zu unserem Rundum-Sorglos-Paket dazu.

5. Ist die Zulassung eines EU-Fahrzeugs kompliziert?

Die Zulassung eines EU-Fahrzeugs ist für Sie nicht mit zeitlichem Mehraufwand oder bürokratischen Hindernissen verbunden. Schließlich entsprechen EU-Fahrzeuge den europaweit gesetzlich vorgeschriebenen Standards. Alle für die Zulassung benötigten Unterlagen erhalten Sie direkt beim Autokauf. Und wenn Sie möchten, übernehmen wir die Zulassung gerne für Sie.

EU-Fahrzeughandel: Vertrauen Sie uns - Ihrem Spezialisten vor Ort!

 

Hier finden Sie den schnellsten Weg zu Ihrem Traumauto.

.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler